Zur Navigation

header image

Hilfe bei Wirbelsäulenschmerzen & Rückenschmerzen in Wien und Mödling

Rückenschmerzen resultieren aus unterschiedlichsten Ursachen und haben alle eines gemeinsam: man ist in seiner Mobilität eingeschränkt und die Schmerzen sind teils unerträglich.

Ich behandle Rückenschmerzen mit unterschiedlichen Wirbelsäulentherapie-Methoden. Reichlich Erfahrung konnte ich während meiner Assistenzzeit sammeln, da ich bei sämtlichen Wirbelsäulen-Standardeingriffen dabei war und die sehr modernen minimal invasiven Methoden selbstständig durchgeführt habe. Bevor ich in das Orthopädische Spital Speising wechselte, leitete ich die Bandscheiben-Operations-Ambulanz im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern.

Anwendung und Methoden der Wirbelsäulentherapie


Vor jeder Wirbelsäulentherapie ist die Diagnostik ein wesentlicher Bestandteil des Heilerfolges. Bandscheibenerkrankungen werden durch Diskographie ermittelt. Bandscheibenvorwölbungen können erfolgreich mittels Plasma-Ionenstrahlsonde minimal invasiv behandelt werden. Auch Wirbelkörpereinbrüche sind heute innovativ mit Kyphoplastie behandelbar.

Oft ist eine durch Röntgen zielgerichtete, punktgenaue Infiltration die maßgeschneiderte Wirbelsäulentherapie, um die Schmerzen für eine längere Zeit zu lindern. Eine wirksame und alternative Heilmethode ist auch die Akupunktur, die ich in meiner Ordination ausführe.

Behandlungsspektrum der Wirbelsäulentherapie


Operative Behandlung:

minimal-invasiv:
Operation von osteoporotischen Wirbelkörpereinbrüchen
Aufrichtung des Wirbelkörpers (Kyphoplastik)
Vertebroplastie
Therapie von Bandscheibenvorfällen
Therapie von Wirbelkanalstenosen

offen:

Therapie von Bandscheiben-Degenerationen
(Bandscheibenprothese/Versteifungen)

Konservative Behandlung:

Schmerztherapie
Akupunktur
Heilmassage
Manuelle Medizin/Chirotherapie
Physiotherapie
Infiltrationen

Ambulant in der Ordination Mödling zur röntgengezielten Infiltration

Bleiben Sie beweglich – wirksame Wirbelsäulentherapie in der Ordination Dr. Gründler