Zur Navigation

header image

Was ist ein Wahlarzt?


Der Wahlarzt ist ein freiberuflich tätiger Arzt ohne Kassenvertrag.
Das heißt jeder Patient – egal ob versichert oder nicht – gilt somit als Privatpatient und muß die ausgestellte Honorarnote – vorerst – selbst bezahlen.
Die Honorarnote kann von Ihnen als Patient innerhalb von 42 Monaten nach der Behandlung (entweder persönlich oder per Post) bei Ihrer zuständigen Krankenkasse eingereicht werden.
Zu diesem Zweck erhalten Sie in meiner Ordination ein vorausgefülltes Rückerstattungsformular. Seitens der Krankenkassen werden dann 80% des Betrages rückerstattet, den ein Arzt mit Kassenvertrag für die gleiche Behandlung erhalten würde.